Donnerstag, 2. April 2015

#DIY-Freebie: Mein erster 50'ies Look Wickelrock im Rockabilly-Style

Wickelrock im Rockabilly Stil (50'ies Look)

Hallo Ihr Lieben,

heute zeige ich euch meinen ersten Rock. Ich habe ihn als erstes Werk entworfen.
Damals bloggte ich noch unter meinem Pseudonym punkerbarbie. Zu dieser Anleitung gibt es kaum Foto's, das mit dem Bilder machen und nebenbei selber machen kam erst später ^^

Er hat den 50'er Jahre Stil und ist im Rockabilly Look gehalten.


Zunächst zeige ich euch ein Foto in groß vom fertigen Stück.




(passend dazu habe ich einen exquisiten Jutebeutel entworfen!)

Ein kleines Foto als Vorschau gibt es auch ;) Er hat dasselbe Muster wie der Rock.Und pssst.... die Anleitung dazu gibt es hier zum nacharbeiten verlinkt! Ist jetzt auf meinem Blog gratis eingestellt!



Das benötigst du:

Stoff, je nach gewünschter Rocklänge mal zwei plus Radius, dass heisst ich habe für die Länge 56 cm gewählt (mal zwei sind 1,12 cm) plus dem Radius (bei mir 13,00 cm), das ergab eine Gesamtmenge pro Rockteil von 1,25 m mal drei.
Ich habe zwei braune Stücke genommen, 1,25 m auf 1,25 m (also ein Quadrat für zwei Rockteile) und ein Stück mit 1,12 m auf 1,25 m, das war mein gemustertes Rockteil. 
Genügend Schrägband zum einfassen und zwei große Druckknöpfe oder ein Stück Klettverschluß zum schließen des Wickelrockes.

Und so kannst du dir den Wickelrock im Rockabilly 50'ies Look nähen:


Ich habe für diesen Rock drei Halbkreise zugeschnitten. Dazu habe ich meinen Taillenumfang abgemessen. Das ist die schmalste Stelle am Oberkörper und liegt unter dem Brustkorb und über der Hüfte (breiteste Stelle). Das hat bei mir für Kleidergröße 36 einen Durchmesser von 26 cm und einen Umfang von 82 cm. Du Benötigst jeweils an beiden Endstücken des Halbkreises ca. 1,5 cm Nahtzugabe. Die Nahtzigabe entfällt bei den runden Kreisstücken.





Lege alle drei Teile aneinander, wenn du wie ich ein Musterteil verwendest, dann liegt es als erstes Teil aussen. Auf meiner Zeichnung ist es das rote Stück.




Du musst alle drei Teile rechts auf rechts zusammennähen. Das ist immer die schönere bei unifarbenen Textilien bzw. gemusterte Seite des Stoffes.

Wenn alle drei Teile zusammengenäht sind, kannst du alles mit farblich passendem Schrägband einfassen. Damit der Rock hübscher aussieht, kannst du ein schönes Band, gerne wie bei meinem Rock auch selbstgenäht, anbringen um eine Zierschleife zu binden. 

Zu guter Letzt legst du jetzt mit der Hilfe von Stecknadeln fest, wo du die Drückknöpfe anbringst oder einen Klettverschluss einnähst, damit der Rock genau an der gewünschten und passenden Stelle sitzt und du ihn gut schließen kannst. Vergiss nicht, vor dem beenden, zu testen ob du dich gut in dem Wickelrock bewegen und sitzen kannst. 







Viel Spaß beim nacharbeiten! Sei kreativ!

Hier nochmal mein Wickelrock im ganzen:






Ist dir ein Rock mit einfachem Jerseybündchen lieber? Dann schau gleich mal hier nach. Hier habe ich einen reich bebilderte Anleitung vom Jerseybündchenrock im Vintagestyle! Pssst....auch die Anleitung dazu gibt es bei mir!

herzlichste Grüße
Fabienne



Keine Kommentare: