Donnerstag, 12. Januar 2017

6|Beauty|Blackhead Maske

Hallo meine Lieben,

wie bereits in den social medias angekündigt schreibe ich dir hier in meinem Blogpost meine Erfahrung und Anwendungsweise der super mega Wundermaske. 
Die fehlt ja auf keinem Youtubekanal mehr, besonders die Amerikaner testen sie voller Eifer.
Hier liest du meine Erfahrungen zur Blackhead Maske!!!

herzlichste Grüße
LaFleur 

Zunächst reinige ich mein Gesicht, zugeben so viele Pickel habe ich nicht. Auch keine mortsmäßigen Mitesser, doch immer so ein gekrissel an der Nase. Wenn ich nicht obacht beim Schminken gebe, dann krisselt dass ganz stark und ich verhunze jedes MakeUp. Deshalb habe ich mir die Blackhead Maske gekauft.
Ich zeige dir mal ein Foto meines Gesichtes. 
Leicht gerötet, sonst wie gesagt nicht so offensichtlich unrein, ein paar große Poren und darin die schwarzen Blackheads, die schwarzen Punkte auf der Nase. Dagegen ist die Maske mit aktiv Kohle auch gedacht. Wie gesagt reinige ich zunächst mein Gesicht mit meinem Reinigungsgel, einem Mikrofasertuch und im Anschluss mit meinen selbstgehäkelten Wattepads und Reinigungswasser. Die Anleitung zu den zero waste Wattepads ist hier auf meinem Blog zum kostenlosen selber häkeln.

Ich verwende zur Gesichtsreinigung folgende Produkte von Rossmann:





Nach dem Gesicht reinigen empfehlen die Hersteller der Blackhead Maske, dass Geischt mit einem heißen Tuch mehrere Minuten aufzuweichen. Gesagt getan. Paralell dazu habe ich meine Aktivkohle Maske, Blackhead Mask, schon vorbereitet. 

Um die Maske auftragen zu können brauche ich einen Pinsel, die Maske und ein kleines leicht abwaschbares Schälchen. Den Pinsel habe ich von meiner Mum geliehen. Das Schälchen aus einem ein euro-Ständer im Supermarkt. Ich nehme es auch immer zum Haarefärben. Die Maske habe ich hier gekauft

Nun geht es daran die Maske in das Schälchen zu quetschen. Es riecht extrem chemisch, nicht stark ungesund aber sehr gewöhnungsbedürftig. Ich nehme den Pinsel und trage die Maske auf meiner Nase, dem Kinn und oben auf der Stirn auf. Die Augen und die feine Haut darum müssen sehr gut ausgespart werden, ein kurzer Spoiler, es tut zu massiv weh wenn dort die Maske abgezogen wird. Bitte gut den Augenbereich aussparen ud nicht so auftragen, das Kopfhaare sich verfangen können. Haare wie es geht aus dem Gesicht weg stylen. 

Zunächst trage ich echt großzügig und extrem dick und viel von der Maske auf, ein Fehler wie ich merke. Die Maske tropft, ich nehme den Überschuß mit dem Pinsel ab und spüle ihn im Waschbecken aus, das färbt sich gleich schwarz!
Jetzt fängt das warten an bis die Maske trocken ist, sollte so 10 - 15 Minuten dauern, doch meine Maske ist dicker aufgetragen. Das fürht laut Packungsbeilage zu einer längeren Trocknungszeit. 
Als erstes ist das kleine Stück  am Kinn trocken, dann die Stirn. Ich ziehe beide Gesichtsfelder vorsichtig ab, es ziept und tut weh. Meine Haut darunter, ohje, sie ist ganz rot. Nicht geschwollen dafür rot. Die Nase und die Backen sid als nächstes trocken. Ich ziehe und ziehe ganz vorsichtig. Es tut weh, es fühlt sich an wie wenn
ich mein Gesicht mit Wax eingekleistert hätte um mich zu epilieren. Nur noch viel schlimmer. Ich mache ab und zu Pause und nasche Schockolade da mir leicht trimmselig wird. Schluss mit dem Weicheier getue, runter damit!!!



An der Nase, meiner Hauptproblemstelle schiele ich ohne Brille blind wie ein Fisch in den Spiegel ob was mit rauskommt. Ich sehe es ist was hängengeblieben. Nicht viel, dachte nach meinem "Youtube Video anseh Fernlehrgang" dass es viel mehr sein müsste. Nachdem ich alles unten habe spüle ich die Rest die im Gesicht sind mit meinem Mikrofasertuch ab. Ich inspiziere meine Haut, sie
ist echt heftig rot. Es brennt und juckt nicht, ich gebe zur Vorsicht ein Hautberuhigungsöl auf mein Geischt und Creme es mit einer sensitive Creme von Declaré ein. Es ist imer noch Rot, auch einen Tag später. Am dritten Tag beruhigt sich meine Haut wieder. Meine Brille ist an den Stellen wo die Maske war und meine Brille mit ihr in Berührung kam wie ausgeblichen. Den Effekt hat die Maske wohl auch, klar mit aktiv Kohle bleicht es auch etwas. 
Ich untersuche das Ergebnis, die abgezogene Maske, Es ist nicht so doll wie gedacht. Das gekrissel und Härche  hängen drin, kaum ein Mitesser wie in der Werbung und auf Youtube verspochen.

Fazit meinerseits, funktioniert nicht wie besprochen, ich kaufe sie kein zweites Mal. Diese Packung mache ich noch leer, auch wenn sie irgendwie seltsam riecht, chemisch und ungesund hoffe ich sie ist nicht schädlich. Oder ich bin einfach ein Weichei, ja das eh! Doch eine sanftere Methode ohne massive Hautrötungen wäre mir lieber und ohne bleichenden Effekt, und mehr ich ziehe wie im Video die Blackheads aus der Pore. Stattdessen muss ich jetzt meine Paar Mitesser wie gewohnt ausdrücken. Evt liegt ein Anwendungsfehler vor, ich habe zu wenig Erfahrung um das genau zu sagen oder einfach zu wenige Pickel und Mitesser.
 
Ich freue mich von deinen Erfahrungen zu lesen. Hinterlasse mir dazu sehr gerne kostenlos einen Kommentar.

Keine Kommentare: